Rathaus Hamburg

Schulrecht Hamburg

Suchergebnisse insgesamt:
in html speichern drucken rtf Dokument zurück Dokument 12 von 154 weiter zur Gesamtansicht
 
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:SchulDSV HA 2006
Fassung vom:26.04.2011
Gültig ab:21.05.2011
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Hamburg
Gliederungs-Nr:223-1-10
Verordnung
über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Schulwesen
(Schul-Datenschutzverordnung)
Vom 20. Juni 2006

§ 19
Technische Ausgestaltung der Videoüberwachung

(1) Die Videoüberwachung erfolgt automatisiert. Eine automatische Identifizierung aufgrund biometrischer Daten ist nicht zulässig.

(2) Bei dem Betrieb von Videoüberwachungsanlagen sind die erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß § 8 Absatz 2 HmbDSG zu gewährleisten. Alle Komponenten der Videoüberwachungsanlage sind so anzubringen und aufzubewahren, dass sie nicht durch einfachen Fremdeingriff beschädigt oder manipuliert werden können. Die Standorte der Videokameras sowie die zu überwachenden Bereiche sind schriftlich zu dokumentieren.

(3) Für die Datenübertragung von den Videokameras zu den aufzeichnenden Komponenten sind sichere Verbindungswege zu wählen. Die Bilddaten sind unverzüglich von der Videokamera an die aufzeichnenden Komponenten zu übermitteln. Eine Archivierung von Bilddaten in der Videokamera ist unzulässig.

(4) Bilddaten des Videoüberwachungssystems werden ausschließlich in einem eigenständigen und mit keinem anderen verbundenen System verarbeitet. Zugang zu diesem System haben nur die Schulleitung und die von dieser autorisierten Personen. Der Kreis der zugangsberechtigten Personen ist festzulegen und zu dokumentieren. Der Zugang zu dem System ist durch Kennungen und Passwörter entsprechend der Passwortrichtlinie vom 10. Oktober 2007 (Mitteilungen der Verwaltung S. 96) in der jeweils geltenden Fassung zu sichern. Bedienungsvorgänge sind unter Angabe der Gründe zu protokollieren. Die Speichermedien sind vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen.


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
zurück Dokument 12 von 154 weiter