Rathaus Hamburg

Schulrecht Hamburg

Suchergebnisse insgesamt:
 
Einzelnorm
Aktuelle GesamtausgabeGesamtausgaben-Liste
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:HmbSG
Fassung vom:16.04.1997 Fassungen
Textnachweis ab:01.01.2004
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Hamburg
Gliederungs-Nr:223-1
Hamburgisches Schulgesetz
(HmbSG)
Vom 16. April 1997

§ 107
Wahlordnungen

1 Für die Schulsprecherwahlen gemäß § 65 und für die Wahlen zu den Kammern gemäß den §§ 80 bis 82 kann der Senat im Wege der Rechtsverordnung Wahlordnungen erlassen. 2 Diese können - auch für die einzelnen Gremien unterschiedlich - insbesondere Regelungen treffen über

1.

Persönlichkeits- oder Listenwahl,

2.

die Bildung von Wahlvorständen,

3.

Formen und Fristen für die Einreichung von Wahlvorschlägen,

4.

die Wahl und Berufung von Ersatzmitgliedern,

5.

das Verfahren bei und die Folgen von Wahlanfechtungen sowie

6.

die Anzahl von Mitgliedern in den Kammern, mit denen einzelne Schulstufen, Schulformen und Einrichtungen mindestens vertreten sein müssen.


§ 107 HmbSG wird von folgenden Dokumenten zitiert ausblenden§ 107 HmbSG wird von folgenden Dokumenten zitiert


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm